Wir über uns

Der Frauennotruf ist eine Fach-und Beratungsstelle zu allen Bereichen der sexualisierten Gewalt.

Unsere Arbeitsschwerpunkte:

  • Beratung und Unterstützung von Betroffenen
  • Beratung und Unterstützung von Bezugspersonen
  • Beratung und Fortbildung von Fachkräften
  • Präventionsarbeit
  • Fortbildungen mit Berufsgruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Politische Arbeit

 

Unser Selbstverständnis

Wir sind Frauen und arbeiten für Frauen. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt Frauen, die sexualisierte Gewalt erlitten haben. Hierbei ergreifen wir ganz bewusst Partei für die Frau. Allerdings bewerten wir ihre Situation nicht als individuelles Einzelschicksal. Vielmehr gehen wir davon aus, dass Gewalt gegen Frauen ein gesellschaftliches Problem ist, dessen Grundlage die ungleichen Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern darstellen.

Wir begegnen diesen Verhältnissen mit großem Veränderungswillen, Einsatzbereitschaft und Engagement, Kreativität und Humor – mitunter auch provokant.

 

Der Verein

Der Trägerverein „SIE e.V.“ ist ein eingetragener Verein, der als gemeinnützig anerkannt ist. Der Verein hat 5 fest angestellte Mitarbeiterinnen. Das Team besteht aus einer Verwaltungsfachkraft und zwei Psychologinnen, die im Frauennotruf arbeiten, sowie einer Psychologin und einer Sozialpädagogin, die in der Interventionstelle beschäftigt sind.
Außerdem hat der Verein Mitfrauen, die sich einmal im Monat im Notruf zum Plenum treffen. Zum Plenum sind alle interessierten Frauen eingeladen. Hier wird über Aktuelles diskutiert, geplant und abgestimmt.